Startseite » Burnout-Prophylaxe » Das Burnout-Syndrom

Das Burnout-Syndrom

 

Betrachtet man das Burnout-Phänomen oberflächlich, so kann man sich schnell ein Bild zu diesem Begriff machen. Eine genaue Begriffsdefinition gestaltet sich jedoch vergleichsweise schwierig, was der Grund sein mag, dass keine exakte Charakteristik zum Burnout-Syndrom sowie eine Vielzahl an unterschiedlichen heterogenen Burnout-Ansätzen existieren.

Psychologisch-metaphorisch meint Burnout eine länger andauernde und zu hohe Energieabgabe bei zu kleiner Wirkung und zu geringem Energienachschub. Bildlich gesprochen kann man sich eine Autobatterie vorstellen, die Höchstleistung bringen soll, jedoch über die Lichtmaschine nicht mehr aufgeladen wird.

Was sind die ersten Warnsymptome in der Anfangsphase?

Auffallende Merkmale in der Anfangsphase sind z.B.:
  • vermehrtes Engagement für bestimmte Ziele
  • man arbeitet nahezu pausenlos
  • der Beruf wird zum hauptsächlichen Lebensinhalt
  • Hyperaktivität
  • Nichtbeachten eigener Bedürfnisse
  • Verdrängen von Misserfolgen
  • Beschränkung sozialer Kontakte auf einen Bereich z.B. die KundInnen, Partnervernachlässigung
  • Erschöpfung
  • chronische Müdigkeit
  • Suche nach Ablenkung und Trost in Alkohol, Tabak, Internet- und Computeraktivitäten, vielem Essen oder häufigerem Sex
  • Konzentrationsschwäche
  • Schlafstörungen
  • Drehschwindel
  • Angstzustände

 

Die Phasen des Burnout im Überblick

  1. Enthusiasmus
  2. Reduziertes Engagement
  3. Schuldzuweisung als emotionale Reaktion
  4. Abbau des Engagements
  5. Verflachung des emotionalen, mentalen und sozialen Lebens
  6. Psychosomatische Reaktionen wie Verspannungen, Schlafstörungen, Verdauungs- und Essstörungen, eine häufige Infektanfälligkeit etc.
  7. Verzweiflung / Burnout

 

Weiterführende Informationen

 

Quellen:
Burrisch, Matthias (2010): Das Burnout-Syndrom. Theorie der inneren Erschöpfung.
4. Aufl. Berlin / Heidelberg: Springer, S.7.
Kernen, Hans (1997): Burnout-Prophylaxe. Erfolgreiches individuelles und institutionelles Ressourcenmanagement. Bern /Stuttgart / Wien: Paul Haupt, S. 17.
Walter, Erwin (o.A.): Burn Out, Skriptum zur gleichnamigen Lehrveranstaltung. Medizinische Universität Graz.