Startseite » Kinesiologie

Kinesiologie

Slider

 

Meine Arbeit mit Hilfe der neuroenergetischen und bioenergetischen Kinesiologie

Der Lehre der Kinesiologie zufolge besteht eine Verbindung zwischen den physischen Strukturen (wie zB. Muskeln, Knochen, Hormone und neurologische Strukturen) und den energetischen Strukturen (Aura, Chakren, Meridiane etc.). Mittels Muskeltest (Biofeedback) kann ich das Stressstadium in den physischen und energetischen Strukturen feststellen. Mithilfe dieser Methode kann ich zielgerichtet eine geeignete Korrekturmethode herausfinden, um das Gleichgewicht wiederherzustellen.
Zu den verwendeten Korrekturtechniken zählen unter anderem Akupressur, emotionaler Stressabbau, Chakrenarbeit und Farbtherapie.

Anwendungsbereiche

  • Persönliches Bewusstsein entwickeln
  • Motivation & Stärkung zur Erreichung von Zielen
  • Stressabbau und Förderung von Gesundheit & Vitalität
  • Energieaufbau bei Müdigkeit, Lernproblemen, Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schmerzverminderung bei chronischen und akuten Schmerzen
  • Hilfe bei Allergien & Unverträglichkeiten
  • Mentale & emotionale Belastung reduzieren (Angst, Kummer, Trauer, Wut, Zorn)
  • Energetische Narbenentstörung
  • Unterstützung von verschiedensten Therapien
  • Die Genesung beschleunigen
  • Lernblockaden auflösen
  • Gedächtnissteigerung
  • ADHS
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Bei psychosomatischen Problemen
  • Schwaches Immunsystem (allgemeine Abwehrschwäche, von ärztlicher Seite aber nicht diagnostizierbar)
  • Hormonelle Beschwerden
  • Strukturelle Probleme (Sportverletzungen, Bandscheibenvorfall, Knieschmerzen etc.)
  • Hautprobleme
  • Etc.

 

Babys und Kinder

Die Kinesiolgie ist für alle Altersstufen einsetzbar. Bei Babys und Kleinkindern kann man aber den Muskeltest noch nicht durchführen. Daher eignet es sich über eine nahestehende Person, wie der Mutter oder dem Vater, das Baby bzw. Kind via Surrogatarbeit zu balancieren. 

Ab etwa 5 Jahren kann man den Muskeltest schon beim Kind direkt einsetzen. Die Bereitschaft dazu ist aber von Kind zu Kind unterschiedlich. Natürlich ist auch die Arbeit mit Cranio Sacralen Techniken oder dem Chi Well Pointer möglich. Beim Chi Well Pointer habe ich einen eigenen Aufsatz für die Kinder, damit das leichte Pixen des Stiftes abgemildert wird.

Gerne wende ich auch bei Kindern eine Mischform meiner mir zur Verfügung stehenden Techniken an, um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Begleitend eignet sich auch der Einsatz von Bachblüten, welche ich im Zuge einer Sitzung kostenlos austeste und auf Wunsch im Anschluss gerne mische und mitgebe.

Weitere Informationen